Fernwärme-Tarife

Netzanschluss Fernwärme

Sie möchten ein Gebäude an unsere Versorgungsnetze Fernwärme oder Wasser anschließen? So funktioniert es:

Anträge auf Anschluss an das Fernwärme- und Wassernetz

Anträge auf Anschluss an das Fernwärme- und Wassernetz

Gern senden wir Ihnen die Anträge zu. Bitte senden Sie diese ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück! Legen Sie bitte den Lageplan des Gebäudes im Maßstab 1:500 und einen Etagenplan mit Angabe der gewünschten Anschlusspunkte bei. Anschließend erhalten Sie unseren Kostenvoranschlag.

Herstellung des Hausanschlusses

Herstellung des Hausanschlusses

Die Herstellung der Hausanschlüsse erfolgt nach Absprache mit den zuständigen Meistern, sobald der Baukostenzuschuss und die unterzeichneten Antragsunterlagen bei den Stadtwerken eingegangen sind. Die Hausanschlusskosten-Rechnung erhalten Sie nach Fertigstellung des Hausanschlusses. 

Die Inbetriebnahme erfolgt, wenn Ihr Installationsunternehmen die Anlage als „nach den technischen Vorschriften fertig“ meldet und einen Termin zum Einbau der Messeinrichtungen vereinbart.

Der Fernwärmepreis setzt sich zusammen aus dem:

  • Grundpreis für die Bereitstellung der Wärmeleistung und der Vorhaltung für Fernwärmeversorgungsanlagen. Dabei richtet sich die Höhe des Grundpreises nach der vertraglich bereitgestellten Wärmeleistung; der Berechnung werden mindestens 10 kW je Übergabestation zugrunde gelegt.
  • Arbeitspreis für die gelieferte Wärmemenge
  • Verrechnungspreis als Entgelt für die Kosten der Verrechnung, des Inkassos sowie der technisch notwendigen Mess- und Steuereinrichtungen
Grundpreis netto
180,04 €/Jahr
Arbeitspreis netto
6,34 ct/kWh
Messpreis netto
77,31 €/Jahr


Allgemeine Preise für die Versorgung mit Fernwärme CAL-Gas ab dem 01.01.2017

Den neuen Preis ab dem 1. Januar 2017 entnehmen Sie bitte dem detaillierten Preisblatt Fernwärmetarif 01.01.2017