Jetzt zu IZ-KOM wechseln und sparen

Am 29.03.2017 wird das herkömmliche DVB-T Signal endgültig abgeschaltet. Damit beginnt die Umstellung auf den TV-Standard DVB-T2 HD. Millionen Fernsehzuschauer benötigen dafür neue Geräte, da die neue Technologie nicht mit dem bisherigen DVB-T Receiver kompatibel ist. Die Kosten für einen neuen Receiver liegen bei 70 Euro aufwärts. Darüber hinaus fallen für das Schauen von Privatsendern über DVB-T2 HD (diese werden nicht mehr in SD-Auflösung ausgestrahlt) monatliche Gebühren in Höhe von 5,75 Euro (also 69 Euro pro Jahr) an. Hinzu kommen einmalige Kosten für das CI+Modul in Höhe von rund 80 Euro.

Welche Alternative gibt es?
Wer sich nicht für das neue Antennenfernsehen entscheiden möchte und in unserem Versorgungsgebiet liegt, kann auf Kabel-TV umsteigen.


Die gute Nachricht für unsere TV-Kunden

Sie sind von der Umschaltung auf das neue digitale Antennenfernsehen DVB-T2 HD nicht betroffen. Die Umstellung betrifft nur Personen, die das digitale Antennenfersehen DVB-T nutzen.

Die gute Nachricht für alle IZ-KOM Duo Kunden

Werden Sie jetzt auch TV-Kunde und profitieren von unserem Angebot! Sparen Sie in den ersten drei Monaten 10 Euro/Monat (brutto) auf den Grundpreis. Sie benötigen einen DVB-C Receiver, der in den meisten TV-Geräten bereits integriert ist. Es besteht zudem die Möglichkeit eine Auswahl von analogen Programmen ohne DVB-C Receiver zu sehen - jedoch nicht in HD, sondern SD.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen einmalig die Möglichkeit zum kostenfreien Produktwechsel.

IZ-KOM 50

Standard-Anschluss inklusive Flatrate ins deutsche Festnetz und Internet-Flatrate mit bis zu 50.000/5.000 kbit/s und Kabel-TV

39,90 €/Monat*

*ab dem 4. Monat 49,90 €/Monat

IZ-KOM 100

Standard-Anschluss inklusive Flatrate ins deutsche Festnetz und Internet-Flatrate mit bis zu 100.000/10.000 kbit/s und Kabel-TV

49,90 €/Monat*

*ab dem 4. Monat 59,90 €/Monat

Das Angebot gilt bis zum 24.03.2017 und vorbehaltlich einer Verfügbarkeitsprüfung seitens der Stadtwerke Glückstadt GmbH. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die nationale Telefonflatrate beinhaltet keine Sonderrufnummern und Mobilfunknummern. Die Produktumstellung erfolgt zum Ersten eines Monats.

Vertragslaufzeit: Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate und beginnt mit Produktwechsel. Der Vertrag verlängert sich automatisch um weitere 6 Monate, wenn er nicht fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt wird.
Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit


DVB-T2 Umstellung: Häufig gestellte Fragen

1. Was ist DVB-T

1. Was ist DVB-T

DVB-T (Digital Video Broadcasting) beschreibt einen der klassischen Wege lineares Fernsehen zu empfangen. Das "T" steht für terrestrisch und bedeutet den Empfang über Antenne. Deshalb wird im Sprachgebrauch auch häufig der Begriff digitales Antennenfernsehen verwendet.

2. Was ist der Unterschied zwischen DVB-T und DVB-T2?

2. Was ist der Unterschied zwischen DVB-T und DVB-T2?

DVB-T2 ist die zweite Generation des digitalen Antennenfernsehens, die seit dem 31.05.2016 deutschlandweit aufgeschaltet wird. Die wesentliche Neuerung: Sender in HD-Qualität statt SD, also eine Verbesserung der Bildqualität auf High Definition. Daher wird auch häufig von DVB-T2 HD gesprochen.

Es gibt jedoch noch mehr Unterschiede bzw. Neuerungen gegenüber DVB-T: Preis, Empfangsgeräte, Verfügbarkeit, Senderanzahl usw.

DVB-TDVB-T2
SignalqualitätSD (Standard Definition)HD (High Definition)
EmpfangsgeräteHäufig in Flachbildfernsehern enthaltenNur in den neuesten Flachbildfernsehern enthalten
SenderanzahlStark abhängig von der Region, maximal ca. 30ca. 40
PrivatsenderIn vielen Regionen frei empfangbarIn allen Regionen verschlüsselt
Kostenöffentlich-rechtliche und private Sender kostenlosöffentlich-rechtliche Sender kostenlos.
Privatsender 69 Euro pro Jahr, pro Empfangsgerät
AufnahmenDigitale Videorekorder-Funktion im Receiver oder TV (über USB-Stick/-Festplatte) ohne Restriktionenöffentlich-rechtliche Sender über Digitale Videorekorder-Funktionen im Receiver oder TV (über USB-Stick/-Festplatte) ohne Restriktionen.
Privatsender nur mit speziellen Receivern, Restriktionen wie Aufnahme- oder Vorspulsperren abhängig von Sendung und/oder Sendergruppe.

3. Wann findet die Umstellung statt?

3. Wann findet die Umstellung statt?

In vielen Ballungszentren findet die Umstellung in der Nacht vom 28.03.2017 auf den 29.03.2017 statt. Der Empfang des digitalen Antennensignals DVB-T2 HD funktioniert in Regionen, in denen Sendemasten stehen, die das Signal ausstrahlen. Bis Mitte 2019 soll DVB-T2 HD in ganz Deutschland empfangbar sein. Allerdings werden nicht in allen Regionen alle Sender verfügbar sein.

4. Was sind die Nachteile von DVB-T2?

4. Was sind die Nachteile von DVB-T2?

Grundsätzlich verfügt DVB-T2 über die geringste Senderauswahl im Vergleich zu allen anderen Empfangswegen. Und das sogar, obwohl die Anzahl der Sender durch die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD auf insgesamt ca. 40 Sender zunimmt.

Zusätzliche Kosten: Um DVB-T2 empfangen zu können, wird ein TV-Gerät mit integriertem DVB-T2 Tuner benötigt. Es kann jedoch das vorhandene Fernsehgerät weitergenutzt und um einen externen DVB-T2 Receiver (ca. 70 Euro, aufwärts) ergänzt werden. Die Privatsender werden bei DVB-T2 HD verschlüsselt übertragen. Zur Entschlüsselung wird ein CI+-Modul benötigt (ca. 80 Euro). Für das Schauen der Privatsender über den neuen Standard (sie werden bei DVB-T2 HD nicht mehr in SD-Auflösung ausgestrahlt) werden Gebühren in Höhe von 5,75 Euro pro Monat, also 69 Euro pro Jahr, fällig. Das ist neu.

5. Ihre Vorteile mit IZ-KOM

5. Ihre Vorteile mit IZ-KOM

Surfen mit Lichtgeschwindigkeit!

  • Glasfaser bis ins Haus
  • Download 50 bzw. 100 Mbit/s
  • Stabile Bandbreiten
  • Hohe Uploadgeschwindigkeiten

So macht telefonieren Spaß!

  • Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz
  • Rufnummern kostenfrei mitnehmen

Fernsehvergnügen in HD-Qualität!

  • Beste Empfangsqualität
  • Etwa 150 digitale Programme
  • Etwa 30 analoge Programme
  • Mehr als 100 Radiosender

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an!

Kontakt:
Kundenberatung Telekommunikation
Telefon 04821 774-800
iz-kom@stadtwerke-itzehoe.de

Kontakt:
Kundenberatung Technischer Service
Telefon 04821 774-880