Wasseranschluss beauftragen

Sie möchten ein Gebäude an unser Wasserversorgungsnetz anschließen bzw. eine Baustelle mit Wasser versorgen? Beauftragen Sie dafür Ihren Hausanschluss für Wasser, indem Sie das Antragsformular (Anschluss an das Wassernetz) herunterladen oder uns einen Auftrag zur Erstellung eines Bauwasseranschlusses erteilen.

Die Anträge auf Anschluss an das Wassernetz finden Sie unter Downloads und Links. Sie brauchen diesen Antrag nur ausgefüllt und unterschrieben zurückgeben. Legen Sie bitte den Lageplan des Gebäudes im Maßstab 1:500 und einen Geschossplan mit Angabe der gewünschten Anschlusspunkte bei. Anschließend erhalten Sie unseren Kostenvoranschlag.

Kontakt:
Fritjof Maaß
Telefon 04821 774-212
fritjof.maass@stadtwerke-steinburg.de

Erstellung des Wasseranschlusses

Die Herstellung der Hausanschlüsse erfolgt nach Absprache mit den zuständigen Meistern, sobald der Baukostenzuschuss und die unterzeichneten Antragsunterlagen bei den Stadtwerken eingegangen sind. Die Hausanschlusskosten-Rechnung erhalten Sie nach Herstellung des Hausanschlusses.

Die Inbetriebnahme erfolgt, wenn Ihr Installationsunternehmen die Anlage als „nach den technischen Vorschriften fertig“ meldet und einen Termin zum Einbau der Messeinrichtungen vereinbart.

Bauherren, Anschlussnehmer, Bauunternehmer und Architekten finden im Merkblatt „Der Netzanschluss“ des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. hilfreiche Informationen zur Installation des Netzanschlusses und eine Checkliste mit Tipps zur Errichtung eines Netzanschlusses.

Beispiel für die Berechnung der Netzanschlusskosten Wasser für einen Hausanschluss von 15 Metern

BeispielrechnungMengeEPGP
Baukostenzuschuss - nach AVBWasserV § 9 Abs. 1-3572,80572,80
Herstellungskosten
Feste Kosten (Hausanschluss) – bis DN 4011.450,001.450,00
Anschlussleitung ab GG
mit Erdarbeiten im unbefestigten Bereich
15 m62,00930,00

Inbetriebsetzung der Anlage

147,0047,00
Nettobetrag2.999,80

Umsatzsteuer zz. 7 %

209,99

Bruttobetrag

3.209,79