Schnelles Internet, störungsfreies Telefonieren und Fernsehen in HD-Qualität

Ab 2019 werden wir den Breitband-Ausbau in Glückstadt weiter vorantreiben, um schrittweise mehr und mehr Bürger mit einem schnellen Internetzugang zu versorgen.

Ein Leben ohne Internet ist heute kaum noch vorstellbar – immer größere Datenmengen werden online verschickt, für die auch immer bessere Verbindungen notwendig sind. Dafür müssen leistungsfähige Datenleitungen her. Denn ein modernes Breitbandnetz ist ein wichtiger Standortfaktor, erhöht die Wohnqualität und gehört zum geschäftlichen und gesellschaftlichen Leben der Zukunft.

Planung
Im Zuge der Versorgung öffentlicher Einrichtungen durch das Gemeinschaftsunternehmen Dataport werden wir entlang der Ausbaustrecke sukzessive interessierte Privathaushalte an das Breitbandnetz anschließen. Dataport arbeitet als IT-Dienstleister der öffentlichen Verwaltung für die Landesverwaltungen von Schleswig-Holstein und weiterer Bundesländer. Noch in diesem Jahr wird Dataport mit der Breitbandversorgung öffentlicher Einrichtungen wie der Glückstädter Schulen, der Polizei und des Schleusenhauses beginnen. Unser Ziel ist, in den kommenden Jahren immer mehr Glückstädter mit schnellem Internet zu versorgen.

Sie möchten wissen, ob Ihr Haushalt im Ausbaugebiet liegt und haben Interesse? Dann lassen Sie sich gleich unverbindlich vormerken und wir informieren Sie umgehend, sobald es losgeht.

Stephan Weymann
04124 936-222
stephan.weymann@stadtwerke-steinburg.de


Unser Kooperationspartner

Gemeinsam schneller
In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner der Stadtwerke Itzehoe GmbH bieten wir Ihnen ein leistungsfähiges und zukunftssicheres Glasfasernetz.

Ihre Vorteile mit IZ-KOM

  • hohe Ausfallsicherheit
  • hohe stabile Bandbreite
  • symmetrische und asymmetrische Bandbreiten möglich
  • individuelle Vertrags- und Anschlussmöglichkeiten
  • persönliche Ansprechpartner und Kundenservice direkt vor Ort
  • Installationskosten für alle Pakete einmalig 99 Euro

So kommt unsere Glasfaser zu Ihnen ins Haus

Und so wird sie eingebaut